Home :: Band :: Tour :: Galerie :: Songs :: Plyschiges :: für Veranstalter :: Shop :: Links :: Kontakt :: Impressum

Frage: "Wie lange gibt es euch schon?"

Band: "Uns gibt es seit 2004. Zwischendurch haben wir uns mal anderen Projekten gewidmet, dadurch haben sich einige von uns in anderen Bands "festgespielt". Sahra ist dafür neu dazu gekommen. Nun sind wir flauschiger, zottiger und plyschiger mit neuen Songs zurück, um die Welt zu rocken."

Frage: "Warum der Name Plysch?"

Band: "Plysch ist ein sehr vielseitiges Material, mal sanft und weich, mal zottig und wild und bunt wie das Leben und unsere Shows."

Frage: "Wo tretet ihr hauptsächlich auf?"

Band: "Wir spielen eigentlich überall, wo es Publikum gibt, auf Stadtfesten, auf eigenen Konzerten (wobei uns die Konzerte mit "Kapelle Petra" immer am meisten Spaß gemacht haben, weil die Musiker sehr viel Humor haben und auch gute Stimmung verbreiten), auf Unbluggedkonzerten und so weiter."

Frage: "Könnt ihr einmal erzählen, wer was in der Band macht?"

Band: "Mona schreibt die meisten Songs und ist unsere Sängerin. Sie spielt die akkustische Rhytmusgitarre. Mona unterhält das Publikum mit ihren Ansagen und Interaktionen. Charlin spielt Schlagzeug und sorgt mit Magnus am Bass dafür, dass wir rocken. Beide singen Backingvocals. Sahra füllt die Stücke mit ihrem Keyboard aus und singt Backingvocals. Wir arbeiten alle zusammen, damit wir auf der Bühne eine Einheit bilden und Spaß haben können."

Frage: "Was macht ihr, wenn etwas Unvorhergesehenes bei einer Show passiert?"

Band: "Daran haben wir uns längst gewöhnt. Bei jeder Ansage lassen wir uns davon überraschen, wie Mona auf das Publikum eingeht. Darauf reagieren wir dann. Das ist eigentlich das Beste an den Shows, weil es dadurch nie langweilig wird."

Frage: "Welches Publikum ist das Schwierigste?

Band: "Ein kleines Publikum zu begeistern mitzugehen, ist zwar eine Herausforderung, aber eine, die wir beweltigen können. Ein schwieriges Publikum haben wir noch nicht kennengelernt."

Frage: "Ist folglich ein großes Publikum besser zu begeistern?"

Band: "Auf jeden Fall! Um so mehr Leute, desto besser. Die Leute haben dann weniger Hemmungen mitzusingen oder mitzumachen."

Frage: "Habt ihr vor den Auftritten Lampenfieber?"

Band: "Eine natürliche Aufgeregtheit haben wir alle. Da wir aber alle sehr gern auf der Bühne stehen, ist auch diese nach dem ersten Song weg... und wenn nicht, bauen wir das in die Show ein. ;-)

Charlin
Mona
Thomas
Magnus
Sahra